Oberflächenentladungen auf einer Glasplatte

Vor-Ort-Messung an einem Transformator

Die Vollabsorberhalle (ALSE) des IEH für Freifeldmessungen und Komponententests

Teilentladungsmuster einer Gleitentladung

Netzplanung und Netzbetrieb
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Was macht das IEH?

Das Institut befasst sich in seinen Forschungsarbeiten schwerpunktmäßig mit Themen, die zur Sicherstellung einer zuverlässigen, kosteneffizienten und nachhaltigen Energieversorgung beitragen. Dabei werden hochspannungstechnische Aufgaben auf dem Gebiet der Isolationsfestigkeit und Diagnostik genauso bearbeitet wie Themen, die die Umstrukturierung der elektrischen Energieversorgung u.a. durch den verstärkten Einsatz erneuerbarer Energien betreffen. Ein besonderer Schwerpunkt der Forschungstätigkeit ist die Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) bei energietechnischen und elektronischen Systemen.

Dieses Bild zeigt Tenbohlen
Prof. Dr. -Ing.

Stefan Tenbohlen

Institutsleiter

Dieses Bild zeigt Rudion
Prof. Dr.-Ing.

Krzysztof Rudion

Leiter Fachgebiet Netzintegration Erneuerbarer Energien

Dieses Bild zeigt Beltle
Dipl.-Ing.

Michael Beltle

Standortleiter Nellingen, Abteilungsleiter EMV