Institut für Energieübertragung und Hochspannungstechnik

Stuttgarter Hochspannungssymposium 2020

Vom 17.-18. März 2020 findet das Stuttgarter Hochspannungssymposium statt.

Vom 17.-18. März 2020 findet wieder das Stuttgarter Hochspannungssymposium in der Filderhalle in Leinfelden-Echterdingen statt. Dekarbonisierung, Dezentralisierung und Digitalisierung sind die Treiber für technische Innovationen im Bereich der Netzbetriebsmittel. So steht das Symposium dieses Jahr unter der Überschrift „Neue Technologien für die Netze der Zukunft“.  Zu der Veranstaltung kommen regelmäßig ca. 250 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus den Bereichen EVU und Hersteller, um Vorträge zu hören, Kontakte zu knüpfen und sich an den Diskussionen zu beteiligen.

Weitere Infos:

Programmflyer
Anmeldeformular Teilnahme /   Registration form participation
Anmeldeformular Ausstellung Registration form exhibition
Hotelzimmerkontingente

Bis zum 17.02.2020 ist eine kostenfreie Stornierung der Anmeldung möglich, bis zum 02.03.2020 betragen die Stornierungskosten 150 Euro, nach dem 02.03.22020 erhalten Sie keine Rückerstattung der Kosten.

Bilder vom letzten Hochspannungssymposium 2018:

 Die Veranstaltung wird unterstützt von:



Megger_

 

 

 

 

Zusätzliche Aussteller sind:


 

 

 

 

 

 

Annette Gugel

Sekretariat Prof. Dr. Rudion

Zum Seitenanfang